Forscherklasse

Forscher Logo

Seit dem Schuljahr 2018/19 haben die Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klasse die Möglichkeit, verstärkt im naturwissenschaftlich-technischen Bereich zu entdecken: im zusätzlichen Fach „Forschen" werden die Schülerinnen und Schüler in anschaulichen und praktischen Lerneinheiten an wissenschaftliche Arbeitsweisen herangeführt. Spaß am Experimentieren, Neugier und Staunen gehören dabei ebenso zum Unterricht wie das gezielte Schnuppern in mathematisch-naturwissenschaftliche und technische Fächer wie Physik, Chemie, Mathematik, Biologie und Informationstechnologie. Wichtige Schlüsselqualifikationen wie Teamfähigkeit, analytisches Denken und kreative Lösungsfindung werden dabei gefördert.

Forscher1

 

Was versteht man unter einer Forscherklasse?

Schülerinnen und Schüler, die viele Fragen stellen, ihre Umwelt mit allen Zusammenhängen besser kennen lernen möchten und dazu noch Freude am Selber-Ausprobieren haben, sind in der Forscherklasse genau richtig. Forschen findet als Doppelstunde in geteilten Klassen (also mit maximal 16 Schülerinnen und Schülern) bei Fachlehrern der Fächer Physik, Chemie, Mathematik, Biologie und Informationstechnologie statt. Es  ist zwar einerseits ein „normales“ Unterrichtsfach, weil die Teilnahme wie auch bei anderen Fächern verpflichtend ist, andererseits unterscheidet es sich aber dadurch, dass  keine Leistungen bewertet werden und auch keine Note im Zeugnis erscheint.

Der Informationsflyer für die Unterrichtsprofile der 5. und 6. Klasse enthält kurze und übersichtliche Informationen zur Forscherklasse. Für weiterführende Informationen steht Ihnen Birgit Sager unter sag(at)rs-gmund.de zur Verfügung.
Die verbindliche Anmeldung für die Forscherklasse erfolgt im Rahmen der Schuleinschreibung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen