Interne Evaluation

"Nur eine lernende Schule, d. h. eine Schule, die die Qualität ihrer Arbeit regelmäßig überprüft, die ihre Stärken und Schwächen kennt und die sich zum Wohle der ihr anvertrauten Schülerinnen und Schüler ständig weiterentwickelt, kann heutigen gesellschaftlichen Ansprüchen an eine gute Bildungseinrichtung gerecht werden."
(aus der Handreichung des Staatsinstituts für Schulqualität und Bildungsforschung zur Internen Evaluation an Bayerns Schulen)

Schulentwicklung findet immer in einem kreislaufartigen Prozess statt:


Ausgangs- und Endpunkt ist dabei jeweils die Befragung aller an der Schulgemeinschaft mitwirkenden Gruppen. Seit 2011 führen wir als Basis unseres inneren Schulentwicklungsprozesses in einem Turnus von zwei bis drei Jahren, zuletzt im Frühsommer 2018, anonyme quantitative und qualitative Befragungen von SchülerInnen, Eltern und Lehrkräften durch. Neben der Überprüfung zahlreicher Einzelheiten aus dem Schulleben, die uns dabei helfen, die zentralen Entwicklungsfelder, Ziele und Maßnahmen festzulegen, kommt aus unserer Sicht dem Gesamteindruck, den jemand hat, eine besondere Bedeutung zu und wir freuen uns sehr, dass alle drei Gruppen hier zuletzt eine positive Einschätzung abgegeben haben:

Unter den folgenden beiden Links können Sie weitere Ergebnisse der Befragungen der Eltern sowie der Schülerinnen und Schüler aus dem Jahr 2018 als pdf-Datei herunterladen:

>>  Ergebnisse aus der Elternbefragung 2018

>>  Ergebnisse aus der Schülerbefragung 2018


Für Rückfragen zur internen Evaluation stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung (Kontakt).

 

 

  

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen